//Sonja Stüsser
Sonja Stüsser 2018-03-13T15:13:11+00:00

Sonja Stüsser

Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik

Mein Leitspruch

„Man sollte Kinder lehren, ohne Netz auf einem Seil zu tanzen, bei Nacht allein unter freiem Himmel zu schlafen, in einem Kahn auf das offene Meer hinaus zu rudern.
Man sollte sie lehren, Luftschlösser statt Eigenheime zu erträumen, nirgendwo sonst als nur im Leben zu Haus zu sein und in sich selbst Geborgenheit zu finden”
– Hans-Herbert Dreiske, “Ohne Netz”, in: Gedichte zur Kindheit-

Qualifikation & Ausbildung

Berufsabschlüsse

Jahr Beschreibung
2005 Staatlich geprüfte und anerkannte Erzieherin

Qualifikationen

Jahr Beschreibung
08/2005-08/2008 Berufsbegleitende Fortbildung und Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern im Bereich der Waldorfpädagogik
Abschluss: Zertifizierte Waldorfpädagogin
04/2014-12/2015 Berufsbegleitende Weiterbildung und Qualifizierung im Bereich der Tiergestützten Pädagogik/Therapie
Abschluss: Zertifizierte Pädagogin/Therapeutin für tiergestützte Therapie im Integrativen Verfahren
08/2014-06/2015 Berufsbegleitende Qualifizierung zur Kinderbetreuung in Tagespflege nach DJI-Curriculum
Abschluss: Zertifizierte Tagespflegeperson
01/2016-12/2017 Berufsbegleitendes Studium und Qualifizierung zur Fachberaterin für Tierhaltung und Tierpsychologie im Bereich Haus- und Nutztiere.
Abschluss: Zertifizierte Fachberaterin für Tierhaltung und Tierpsychologie
Aktuell Zur Qualitätssicherung und zur Sicherung der fachlichen Eignung ist die Teilnahme an einer Schulung zum Thema: Kinderschutz in der Kindertagespflege, Infektionsschutzgesetz gemäß § 43 Abs. 1 und Lebensmittelhygieneverordnung § 4 erforderlich, sowie alle zwei Jahre ein Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder.
Zudem kommt eine Weiterqualifikation von mindestens 20 Stunden im Jahr. Dies kann erfolgen durch die Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen und Netzwerktreffen.